-
2012

Eric Swan steckt so richtig in der Klemme: Er ist seit zwei Jahren arbeitslos aber seine Frau Linda weiß nichts davon. Doch Geld ist immer da, denn Eric hat eine Lücke im Sozialsystem entdeckt: Er kassiert Monat für Monat Sozialhilfe für seinen Untermieter, der schon vor Jahren ausgewandert ist. Und nun erfindet er immer neue Hausbewohner, die mit immer neuen Formularen die Segnungen des Sozialstaates beantragen. Es regnet Geldscheine in Form von Alters-, Invaliden- und Unfallhilfe sowie Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- und Kindergeld. Bald kennt sich Eric selbst nicht mehr aus in seinem System und er beschließt, lieber heute als morgen aus seiner „Verbrecherkarriere“ auszusteigen. Doch er fällt seine Entscheidung zu spät, denn der Außenprüfer des Sozialamtes steht quasi schon vor der Haustüre...
Michael Cooney, dem Sohn des erfolgreichen Autors Ray Cooney, ist hier eine aberwitzige Verwechslungskomödie voll schwarzen Humors geglückt.

<<<  Hier geht's zu den Fotos 2012 >>>

Reinhard Braun ..... Eric Swan - Beruf: Bezieher von Sozialleistungen
Annette E.Braun ..... Linda Swan - Eric’s Ehefrau
Jürgen Fells ..... Norman Bassett - Eric’s Untermieter und unfreiwilliger Komplize
Michael Engels ..... Mr. Jenkins – Sozialamtmitarbeiter
Wolfgang Hebing ..... Uncle George - Eric’s Onkel und Geschäftspartner
Annette C.Braun ..... Sally Chessington – Gemeindeschwester
Uschi Hebing ..... Dr. Chapman – Eheberaterin
Horst Püllen ..... Mr. Forbright – Bestatter
Silvia Dawid ..... Mrs. Cowper - Leiterin des Sozialamtes
Cornelia Hebing ..... Brenda Dixon - Verlobte von Norman

Regie: Reinhard Braun 
Souffleuse: Beate Gatzka
Bühnenbild: Siegfried Schaffrinski
Bühnenbau: Georg Berger, Franz Braun, Norbert Seyda, Reinhold Langwald, Reinhard Seidel, Theo Schaffrinski,
Technik: Siegfried Schaffrinski
Maske: Jutta Schillings
Kartenvorverkauf und Kasse: Barbara Pelka
Service: Guido Ketzl und sein Team
VIP-Service: Klaus Wolter

2011  <<<              Archiv             >>>  1981



Theater an St. Cornelius

www.kleine-buehne.de