-
2014

Andreas hat eine ganz reizende Frau und eine noch reizendere Freundin. Mit seiner Frau Irene wohnt er in der dritten Etage. Für seine Freundin Martina hat er in der neunten Etage eine Wohnung eingerichtet. Sich für ein organisatorisches Genie haltend, glaubt er, alles im Griff zu haben. Er hat dieses Wochenende so schön geplant und seinen Freund Stefan als Alibi mit einbezogen.
Doch als sich dann seine Mutter bei ihnen einquartiert und der Sohn auch noch unerwarteterweise aus Amerika auftaucht, droht seine heile Welt zusammenzubrechen.
Irene und Martina kennen sich aber schon lange und überlegen, wie es für alle Beteiligten doch noch ein befriedigendes Wochenende werden kann. Einen Denkzettel wollen sie Andreas, mit Hilfe von Stefan, allerdings doch noch verpassen.

Ihr Plan wird Andreas sportliche Höchstleistungen abverlangen, bis er zum Schluss einsieht: ohne die Hilfe der Damen gelingt eine „EHE ZU DRITT“ nicht.

<<<  Hier geht's zu den Fotos 2014 >>>

Andreas   ...  Reinhard Braun
Irene seine Frau ... Elisabeth Höfges
Martina seine Freundin ... Gerlinde Schaffrinski
Clara seine Mutter ... Uschi Hebing
Georg sein Sohn ... André Meyer
Stefan sein Freund ... Michael Engels
Sandra dessen Frau ... Katrin Hebing

 

Regie Reinhard Braun
Souffleuse Beate Gatzka
Bühnenbau Georg Berger, Norbert Seyda, Siegfried, Theo und Konrad Schaffrinski, Franz Braun, Reinhold Langwald, Reinhard Seidel
Bühnenbild und Requisite Silvia Dawid
Technik Konrad Schaffrinski
Kasse Barbara Pelka
Make-up Jutta Hörner
Frisuren und Maske Reinhard Braun
Fotos Michael Hecker
Service Klaus Wolter und sein Team


Theater an St. Cornelius

www.kleine-buehne.de